Spessartgrotte - Das Theater in Mainfranken

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Inhaltsverzeichnis
Kartenvorverkauf & Platzreservierung
Navigation überspringen


» Startseite » Stücke » Vorschau » Mann über Bord  

Mann über Bord



Die Midlife-Crisis-Revue

von Robert und Ulrike Brambeer

Nach dem Kult-Hit "Heisse Zeiten - die Wechseljahre-Revue" ist es nun an den Midlife-kriselnden Männern, das Publikum mit packenden Songs, mitreißenden Choreographien und schwankenden Testosteronspiegeln zu begeistern.
Beim Männer-Angel-Wochenende am Bodensee stellen sich vier Freunde ihren männlichen Be- und Empfindlichkeiten in Zeiten der virilen Krise. Was zum Beispiel tun, wenn man älter ist als der Vater der letzten Bettgespielin, die Haare statt auf dem Kopf nun in den Ohren sprießen und der Bierbauch zum hervorstechendsten Merkmal wird. Und überhaupt: Wer hat den größten Fisch? Auf diese und viele andere Fragen findet das Männer-Quartett aus Casanova, frustriertem Familienvater, Barbra-Streisand-Fan und Mega-Nerd ebenso überraschende wie witzige Antworten. Zu bekannten Songs mit neuen deutschen Texten rocken diese vier Herren der Schöpfung den Bootssteg.
BORIS (Kallmeyer) 49, verheiratet, gutsituiert, gutaussehend, ein erfolgreicher Top-Manager, der seine Frau gerade mit der 25-jährigen Jenny betrügt. Er ist ein Macho durch und durch, cool und scharfzüngig, ein bisschen glatt. Er hat außerdem leicht schwulenfeindliche Tendenzen, mag STEFAN aber trotzdem. Eigentlich sind sie beste Freunde.
STEFAN (Föhrenbach) wird nächste Woche 50, scheinbar schwul, aber heimlich hetero, und mit Manni zusammen (Manni = Manuela). Er ist seit Jahren unglücklich bei Hornbach beschäftigt, seinen Traum von der eigenen Tanzschule hat er fast aufgegeben. Feingeistig und ein wenig feminin.
BERT (Kowalski) 49, mit Bettina verheiratet, Vater zweier pubertierender Töchter; ein bierbäuchiger Herzanfall-Kandidat und Kettenraucher, der dem Tod immer wieder von der Schippe springt. Ein echter Kumpeltyp. Manchmal etwas grobklotzig, aber immer liebenswert. Er arbeitet im Restaurant seiner Frau.
Martin (Schmidt) 47, brillentragender Buchhalter, unglücklich unverheiratet, intelligent, aber sozial extrem unbeholfen (nerdy). Außerdem ist er von seinem eigenen Tod besessen und ein Hypochonder, der seine Wohnung niemals ohne sein Erste-Hilfe-Köfferchen verlässt. Und er ist verzweifelt auf der Suche nach der Frau fürs Leben.

BORIS, STEFAN, BERT und MARTIN sind alte Schulfreunde. Obwohl ihre jeweiligen Leben ganz unterschiedlich verlaufen sind, haben sie es die letzten 20 Jahre immer versucht, sich einmal im Jahr zu einem Männerwochenende an wechselnden Orten zu treffen. Das Treffen endet immer mit dem gemeinsamen "Kumpelfoto" - eine heilige Tradition.






Spessartgrotte | Leitung: Helga Hartmann | Mainuferstr. 4 | 97737 Gemünden-Langenprozelten | Tel: 0 93 51 / 34 15 |


Spessartgrotte
Mainuferstraße 4 | 97737 Gemünden-Langenprozelten | Tel.: 0 93 51 / 34 15 |